Italiano
English
Deutsch








Dokumente

Die österreichisch-ungarischen Befestigungen im Trentino, Bestandteil des historischen Erbes. Verfasser: Volker Jeschkeit

Seit dem Jahr 2000 befasse ich mich mit der Beschreibung und der Erkundung der österreichisch-ungarischen Werke, Batterien und feldmäßigen Befestigungen der Festung Trient. Während der letzten 4 Jahre meiner Tätigkeit als Feldforscher, hatte ich das Vergnügen, Hunderte von in- und ausländischen Touristen bei ihrem Besuch der Festung Trient, der Tennasperre im Valsugana, zu den feldmäßigen Befestigungen oberhalb von Levico sowie auf dem Panarotta und zum Artilleriestützpunkt und der Panzerhaubitzbatterie Busa Grande zu begleiten. Das komplette Dokument downloaden.

Ing. Volker Jeschkeit über sich

Ingenieur Volker Jeschkeit, seit Jahrzehnten ein leidenschaftlicher Feldforscher, was die Festungsbautechnik und die Ereignisse des 1. Weltkrieges im Trentino anbelangt, hat seit dem Jahr 2000 seine Aufmerksamkeit auf den Bau der neuen Festung Trient konzentriert. Er beschäftigt sich aber nicht nur mit Feldforschung, sondern steht oft auch als Guide für Touristen und für offizielle Delegationen aus vielen europäischen Ländern zur Verfügung, die sich für diese Epoche interessieren. Das komplette Dokument downloaden.

Video Trento Film Festival

Es besteht die Möglichkeit, das Video „Die Festungen des Kaisers“, produziert vom  Trento Film Festival, runterzuladen. Download Video


Folder „Die Festungen des Kaisers”
Das Pdf des Folders „Die Festungen des Kaisers kann downgeloadet werden:

- Download Folder 1
- Download Folder 2